Christoph KOGL feiert seinen dritten Gesamtsieg

Die Turnierleitung war am Tag des Finales etwas “verschnupft”.
Der bereits feststehende Brutto-Gesamtsieger, Lärchenhof-Spieler
Christoph Kogl, hatte am Vortag aus nichtigen Gründen seinen Nennung zurückgezogen…
zum Feiern ist er doch noch rechtzeitig gekommen.
Somit waren alle wieder glücklich und die Sieger-Party ging bis in die Morgenstunden.